Der Coach als  effektive Position der Verkäufer –Führung, Weiterbildung, Persönlichkeitsentwicklung und gegebenenfalls des Produkttrainings.

Der praxisbezogen trainierende, motivierende und begleitende Verkaufsförderer ersetzt mehr und mehr das allgemein gehaltende Seminar.

Gerade im Bereich Seminar ist die wirksamste Methode das praxisnahe Training mit Produkten und an Produkten die auch im Unternehmen vertrieben werden. Allgemeine Seminare werden überwiegend zur Ausbildung oder Auffrischung genutzt und haben bekanntermaßen eine nicht so hohe Nachhaltigkeit. Seminare die sich mit dem Produkt, den Fallbeispielen der Teilnehmer und der Marksituation auseinandersetzen sind nachhaltiger. Workshops mit den von den Teilnehmern eingebrachten Aufgaben und die gemeinsame Lösungsfindung sind sofort umsetzbar und praxisnah. Durch die konsequente Einbeziehung der Mitarbeiter entsteht eine hohe Motivation und Nachhaltigkeit. Jeder bringt seine Erfahrungen und Erkenntnisse ein und der Seminarleiter/ Moderator begleitet den Weg und bringt seine Erfahrungen ein.

Besonders erfolgsorientiert und individuell auf die Bedürfnisse des einzelnen ausgerichtet ist Coaching. Der Zeitverlust der täglichen Arbeit ist minimal, die Arbeit sehr Persönlichkeitsbezogen und absolut praxisnah. Ganzheitliches Coaching beachtet auch Blockaden die in persönlichen Bereichen, wie Lebensqualität, Stress usw., ihre Ursache haben.

Kommen Verkäufer selbst auf mögliche Verbesserungspotentiale und Lösungen, sind Nachhaltigkeit und Motivation hoch. Der Coach analysiert, begleitet, unterstützt, bietet eine „Wegbegrenzung“ und verfolgt die Unternehmensstrategie.

Coaching, Seminar, Workshop und Produkttraining bilden in der Verkaufsentwicklung eine Einheit.

Thorsten Michael Rau  06.07.09TopOption reviewbinary option brokers list