Bahn frei für Ihre Preiserhöhung!

Haben Sie schon mal über eine Preiserhöhung nachgedacht? Jetzt ist die ideale Zeit! Die Wirtschaft boomt, die Aussichten und die Aufstellung der deutschen Wirtschaft so gut wie noch nie.

Dennoch werden die Zeiten so nicht bleiben. Und dann? Keine Erhöhung zu gegebener Zeit bedeutet, dass Sie später nicht ausreichend Substanz haben für strategische Nachlässe, keine Rücklagen, zu wenig Investitionen usw.

Die Ursache für unterlassene Preiserhöhung: „ ANGST“

Natürlich, es gibt angenehmere Themen im Kundengespräch. Dennoch oder gerade dabei haben Sie die Chance Ihren Wert beim Kunden zu erhöhen. Ein Unternehmen braucht die Preiserhöhung, um gewinnbringend und vor allem dauerhaft zu bestehen und seinen Kunden bestmöglichen Service zu garantieren. Sagen Sie ruhig: „… oder wollen Sie, dass es uns bald nicht mehr gibt, Ihre Gewährleistung verfällt, wir Ihnen nicht mehr zur Seite stehen, unsere Mitarbeiter nur das Gesetzliche erhalten oder gar entlassen werden müssen?

Punkten Sie in Ihrer Argumentation mit Negativszenarien und sprechen Sie die auch die soziale, menschliche Seite des Kunden an. Verantwortung haben alle. Zeigen Sie Ihrem Kunden, dass Sie denken wie ein verantwortlicher Unternehmer und appellieren Sie auch an sein Verhalten. Keine Angst vor heiklen Themen!

Wenn das ein Kunde, trotz professioneller Information, nicht versteht, dann nehmen Sie einen anderen Kunden!

Abhängigkeit ist nur eine Frage der Alternativen!

Sagen Sie mal NEIN und Sie werden merken, dass (Geschäfts-) Leben geht weiter. Das geht jedoch nur mit TOP geschulten Verkäufern! Das geht mit einer geschulten Argumentation, Einwand – und Vorwandbearbeitung. Denn vor jedem Nein muss es Ihren Kampf um den Kunden geben. Kunden wollen keine „Weicheier“.

Nutzen Sie jetzt unser Angebot und fragen Sie nach einem individuellen, auf Ihre Branche abgestimmten 2- Tages Training zur Preiserhöhung. Es zahlt sich aus!

 

Ihr Thorsten Michael Rau                                                                           04.12.17